On tour

 

Projekt „Kontemplation und Sendung“

Das Projekt „Kontemplation und Sendung“ ist ein neuer Zweig des Exerzitienhauses Gries. Die Komm-Struktur des Hauses, die wie bisher fortgeführt wird, wird dabei mit einer Geh-Struktur ergänzt und erweitert.

Das bedeutet, dass wir für Einführungstage in die Kontemplation nach dem „Grieser Weg“  oder für Seminare von Gruppen, Berufsgruppen, Institutionen, Schulen, Pfarreien… angefragt werden können.

Wir kommen dann zu Ihnen vor Ort, um die Veranstaltung durchzuführen. Wir - das sind Frau Dr. Annette Clara Unkelhäußer und P. Joachim Hartmann SJ.

© bilderbox.com

Was braucht es dazu von Ihrer Seite aus?

  • Eine kurze Beschreibung was der Grund und das Ziel Ihrer Veranstaltung ist
  • Eine Kontaktperson, die mit uns die Veranstaltung bespricht und vor Ort die Dinge organisiert
  • Bereitschaft, die Veranstaltung mit Öffentlichkeitsarbeit zu flankieren und einem größeren Teilnehmerkreis zugänglich zu machen

Was bieten wir an?

  • Unser Know-how und unsere Kontakte
  • Wir kommen zu Ihnen vor Ort, in Ihren Lebens- oder Berufsalltag
  • Einführung in den „Grieser Weg“ der Kontemplation in Theorie und Praxis, ausgerichtet auf die konkrete Teilnehmergruppe und den Kontext der Veranstaltung (Dauer der Veranstaltung 1-3 Tage)
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit

Zu unserem Format gehört:

  • Raum für Fragen
  • Raum, den Glauben neu zu denken
  • Raum, den Glauben spürbar werden zu lassen
  • Raum für Erfahrungsaustausch, Kommunikation und Bildung einer Weggemeinschaft

Welche Kosten entstehen für Sie?

  • Kosten für Fahrt und ggf. Übernachtung
  • Honorar nach Absprache oder Spenden bei der Veranstaltung