Die Entstehung

 

Entstehung und Entwicklung


Haus Gries erlebte eine wechselvolle Geschichte. Das Haus war zunächst Kurhaus, dann Erholungsheim für Arbeiter, Lazarett, Genesungsstätte für Kinder und Jugendliche und wurde schließlich 1962 Kindererholungsheim der Erzdiözese Bamberg. Ab 1981 stand das Haus leer.

Im August 1984 wurde das Haus vom Jesuitenpater Franz Jalics SJ als Exerzitienhaus von der Erzdiözese Bamberg angemietet.

P. Franz Jalics hatte die Idee, ein Haus ausschließlich für kontemplative Exerzitien aufzubauen. Seine Konzeption sah eine Hausgemeinschaft mit hauptsächlich ehrenamtlichen MitarbeiterInnen vor. Außerdem sollten die TeilnehmerInnen während der Exerzitienkurse täglich eine Stunde im Haus mithelfen. Diese Konzeption hat sich bis heute bewährt. 

Am 1. Dezember 1984 wurde das Haus unter der Trägerschaft der Deutschen Provinz der Jesuiten eröffnet.

P. Franz Jalics leitete in den ersten 10 Jahren alle Exerzitienkurse selbst. Im Laufe der weiteren Entwicklung wurden die Exerzitienkurse zunehmend von weiteren Exerzitienbegleiterinnen und -begleitern gegeben, deren geistlicher Weg zuvor durch P. Franz Jalics geprägt worden war. Inzwischen gibt es eine Gruppe von ca. 35 Personen, die auf diese Weise die Exerzitienkurse von Haus Gries mittragen.

Im Dezember 2004 übernahm P. Bernhard Bürgler SJ die Leitung des Hauses.

Im September 2008 wurde P. Anton Altnöder SJ von seinem Provinzial die Aufgabe als Hausleiter übertragen.

Von September 2014 bis Juni 2016 lag die Hausleitung bei P. Anton Altnöder SJ und P. Joachim Hartmann SJ.

Seit Juli 2016 wird das Haus von P. Joachim Hartmann SJ und Frau Dr. Annette Clara Unkelhäußer geleitet.

 

Über die Jahre sind viele Meditationsgruppen und Exerzitienangebote  in anderen Häusern entstanden. Von P. Joachim Hartmann SJ, Elisabeth Huber, Martina Klenk und Sr. Johanna Schulenburg CJ wurde 2009 die Initiative "Kontemplation in Aktion" ins Leben gerufen. Die Idee für diese Initiative war es, die Vernetzung und den Austausch von Menschen, die den "Grieser Weg" gehen, zu fördern und auf Gruppen, Häuser und Kurse hinzuweisen. Dazu wurde u.a. die Internetseite www.kontemplation-in-aktion.de aufgebaut.  "Kontemplation in Aktion" ist eine Initiative  und ein internationales Netzwerk in Verbindung mit dem Exerzitienhaus Greis.